Vorträge und Infos für Patienten

  • Wie kann ich mit meiner Lebererkrankung umgehen?
    Wie können Sie Ihre Kompetenz zur Bewältigung speichern?
    Vortrag beim Herner Lebertag 2011
    Den gesamten Text lesen/drucken
  • Krankheitsverarbeitung bei Krebserkrankungen - Was können Sie tun?
    Die Diagnose: „Sie haben eine Krebserkrankung“, löst starke, negative Gefühle aus. Obwohl der größere Teil der Krebserkrankungen heilbar ist und oft einen besseren Verlauf hat als eine Vielzahl anderer chronischer Erkrankungen, löst die Diagnose Angst aus.
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Chronische Schmerzen – Was tun?
    Vortrag bei der Auftaktveranstaltung zur Herner ArthrosestudieSchmerzen überall, und das schon seit Jahren, in Armen, Beinen, Schulter und Kreuz und etwas Rechtes lässt sich zur Erklärung nicht finden. Wie viele Ärzte haben Sie vielleicht schon aufgesucht? Sie haben auch schon viel Geld ausgegeben. Verschleiß– das ist eine Erklärung
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Älterwerden in Herne
    Schick, fit und gepflegt, sportlich aktiv in den verschiedenen Vereinen, reisefreudig, gut gelaunt und ausgerüstet mit einer Batterie von Nahrungsergänzungsmittel, Vitaminen und sonstigen Fitmachern - so stellt die Werbung überwiegend den älter werdenden Menschen dar. Er ist ein lukratives Werbeobjekt.
     ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Der gereizte Darm
    Ein aufgetriebener Blähbauch, wechselnde Schmerzen, manchmal so stark, dass man es schier bei der Arbeit nicht aushalten kann, Verstopfung oder Durchfall, so daß man sich von anderen zurückzieht- für diese Beschwerden muß es doch eine körperliche Erklärung geben. Die Antwort des Arztes: “Sie haben nichts!“
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Hepatitis C und Psyche
    Liebe Patienten, Angehörige von Patienten und Kollegen, ich möchte Sie informieren über Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung über den Zusammenhang von Psyche und Lebererkrankungen. Dabei möchte ich nur am Rande auf Alkoholabhängigkeit und Drogenabhängigkeit eingehen,  die schwerwiegende psychiatrische Krankheitsbilder sind und zu chronischer Leberkrankheit führen können.Ich möchte vor allem über die chronisch entzündlichen Lebererkrankungen, die Hepatitiden, berichten.
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Schlaflos im Alter
    Etwa 1/3 unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Viele denken über diese erstaunliche Tatsache nicht nach, insbesondere wenn sie jung sind. Ganz anders ist es bei Menschen, die an chronischen Störungen des Schlafens leiden. Jeder 6. Erwachsene in Deutschland klagt über Schlafstörungen
     ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Ursachen des Übergewichts
    Jeder zweite Bundesbürger ist übergewichtig und jeder fünfte ist adipös. Und es werden in den letzten Jahren immer mehr. Wann sprechen Ärzte von Übergewicht?
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Artikel für das Herner Wochenblatt: Chronische Schmerzen – Was tun?
    Schmerzen überall, und das schon seit Jahren, in Armen, Beinen, Schulter und Kreuz und etwas Rechtes lässt sich zur Erklärung nicht finden. Wie viele Ärzte haben Sie vielleicht schon aufgesucht? 
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Wenn Gefühle auf den Bauch schlagen
    Geblähter Bauch, wechselnde, teilweise starke Bauchschmerzen, mal Durchfall, mal verstopft – einige von Ihnen werden diese Reizdarmsymptome kennen. Sie hoffen, daß der Arzt eine Erklärung findet.
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Ich esse fast nichts und nehme zu
    Jeder zweite Bundesbürger ist übergewichtig und jeder fünfte so dick, dass Krankheiten wie hoher Blutdruck, Zuckerkrankheit und Schlaganfall und Herzinfarkt wahrscheinlicher werden. Dicke Menschen werden sozial benachteiligt.
    ... den gesamten Text lesen/drucken
  • Programme für zuckerkranke Menschen - Was kommt auf sie zu?
    In den nächsten Tagen und Wochen werden Krankenkassen ihre zuckerkranken Mitglieder auffordern,  sich einzuschreiben in ein Behandlungsprogramm für ihre Zuckerkrankheit. Darin sind vorgeschrieben regelmäßige Blut-und Gewichtskontrollen beim Hausarzt, Schulungen über die richtige Ernährung und wann Sie zu einem Facharzt für Zuckerkrankheit gehen sollten.
    ... den gesamten Text lesen/drucken